IKB Stufenzinsanleihen März 2015

Bei dem derzeit niedrigen Zinsniveau mit, je nach Anlagedauer und Anbieter, für Tagesgeld von 1,3 Prozent und Festgeld 2,4 Prozent (4 Jahre) Zinsen, sucht man natürlich nach Alternativen. Sollen es jedoch keine Aktien, Fonds oder Immobilienbeteiligungen sein, so kann eine Anleihe eine solche Alternative sein.

Anleihen sind in der Regel festverzinsliche Wertpapiere, bei denen die Laufzeit und der Zinssatz vorher festgelegt sind. Ausgegeben werden sie von vielen Unternehmen, darunter auch von Banken direkt.

Bereits vor einigen Jahren habe ich im Blog Anleihen der IKB Deutsche Industriebank AG vorgestellt, damals noch mit Zinssätzen von 2,00 bis zu 3,60 Prozent bei bis 4 Jahren Laufzeit. Aktuell gibt es wieder Angebote, die mit den Tagesgeldangeboten mithalten können und noch bis Ende März gezeichnet werden können.

Die bei diesen beiden Anleihen gezahlten Zinsen werden jährlich ausgeschüttet. Zum Ende der Laufzeit erfolgt die Rückzahlung zu 100% des Nennbetrags. Bei einem vorzeitigen Verkauf können Kursverluste auftreten. Der Mindestanlage beträgt 1.000 EUR:

Die Eckdaten

IKB Festzinsanleihe PLUS 03/2019, 4 Jahre Laufzeit

  • ISIN: DE000A12UFB5
  • Zins 1.Jahr: 1,40 %
  • Zins 2.Jahr: 1,40 %
  • Zins 3.Jahr: 1,40 %
  • Zins 4.Jahr: 1,40 % oder 1,40 % + 0,50 % (Details siehe Verkaufsprospekt)
  • Ausgabeaufschlag: 0,50 %

IKB Stufenzinsanleihe 03/2025, 10 Jahre Laufzeit

  • ISIN: DE000A12UFD1
  • Zins 1.Jahr: 1,50 %
  • Zins 2.Jahr: 1,60 %
  • Zins 3.Jahr: 1,70 %
  • Zins 4.Jahr: 1,80 %
  • Zins 5.Jahr: 1,90 %
  • Zins 6.Jahr: 2,20 %
  • Zins 7.Jahr: 2,40 %
  • Zins 8.Jahr: 2,60 %
  • Zins 9.Jahr: 2,80 %
  • Zins 10.Jahr: 3,00 %
  • Ausgabeaufschlag: 0,50 %

Alle Details, auch zu anderen Produkten und den aktuellen Neuauflagen der IKB, finden sich unter:
https://www.ikb.de/wertpapiere/aktuell-in-zeichnung

Abschließende Hinweise

Bitte beachtet, dass die oben genannten Anleihen keine Kaufempfehlung darstellen. Beim Kauf von Anleihen können Gebühren bei eurem Depotverwalter anfallen.

Anleger sind dem Risiko einer Insolvenz und somit einer Zahlungsunfähigkeit der Emittentin (IKB) ausgesetzt. Die Anleihe unterliegt als Inhaberschuldverschreibung keiner Einlagensicherung. Hinweis über mögliche Interessenkonflikte: Der Autor ist derzeit in keiner der hier vorgestellten IKB Stufenzinsanleihen investiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.