Browser-Benchmark Juli 2011

Der Browser-Benchmark für Juli 2011 wartet mit keinen großen Überraschungen auf. Ein Chrome 13 ist noch nicht als Stable-Version erschienen, obwohl der 6-Wochen Zyklus bereits überschritten ist. Das ist nicht das erste Mal, dass es Google nicht schafft, diesen Releasezyklus einzuhalten, dennoch bin ich darüber nicht traurig oder verärgert. Fehlerbehebungen und kleine Neuerungen kommen auch in den Unterversionen und je länger es dauert, bis die Major-Version erhöht wird, um so länger bleiben wir von dieser rasanten Zählung verschont.

Der aktuelle Chrome 12 sowie die letzte Beta der 13 halten sich, wie in den vergangenen Monaten auch, auf den Plätzen hinter Opera. Ende Juni erschien Opera 11.50 und konnte den Spitzenplatz beim Peacekeeper-Benchmark auch mit dieser Version weiterhin verteidigen.

Peacekeeper Benchmark Juli 2011

Peacekeeper 07-2011 - größere Werte sind besser

Die zweite Vorabversion des InternetExplorer 10 konnte sich in dieser Runde aus den zwängen der Firefox-Alpha und Beta-Versionen befreien und setzt sich vor diesen ab, dicht gefolgt vom aktuellen Safari, der im Juli ein größeres Update auf die Version 5.1 erhielt, was sich auch in einer gesteigerten Performance äußerte. Zudem wurden zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen.

Firefox 5 ist in diesem Test das Schlusslicht, da die Version 3.6.17 keine Berücksichtigung mehr fand und die Version 4 aufgrund des Autoupdates auf 5 nicht relevant ist. Die Version 7.0a2 und 8.0a1, die aus dem aktuellen Aurora- bzw. Nightly-Channel vom 29.07.2011 getestet wurden, sind auch in diesem Monat im Mittelfeld und ringen weiter mit dem InternetExplorer in der Version 9 um jeden Platz 😉

Mitte Juli erschien auch die erste Beta Firefox 6, den ich hier noch nicht explizit getestet habe, aber aus den Erfahrungen der Tests ziemlich genau zwischen der 5er und 7er Version einschätzen würde. Mit dem fertigen Release ist voraussichtlich Ende August zu rechnen.

Dieser Browser-Benchmark wurde wieder mittels Futuremark: Peacekeeper auf einem 64bit-System mit Windows 7 und 4GB RAM ausgeführt.

Weiter zu den ermittelten Ergebnissen des zweiten Benchmarks: Kraken v1.1

Kraken Benchmark Juli 2011

Kraken 1.1 Juli 2011 - kleinere Werte sind besser

In grüner Farbe werden die jeweils aktuellen Stable-Version dargestellt, Beta- und Vorabversionen wurden weniger stark eingefärbt.

Abweichend vom Peacekeeper-Benchmark geht Rang 1 auch weiterhin an die aktuelle Version von Googles Chrome 12 und es lässt sich erahnen, dass der Vorsprung mit der Version 13 weiter ausgebaut werden soll.

Die Firefox-Versionen wechseln sich ab und geben ein unklares Bild über die weitere Entwicklung, sind jedoch weiterhin die engsten Verfolger des Google-Browsers und auch mit einem deutlichem Abstand noch vor Opera einzuordnen, der etwas an Punkten mit der Version 11.50 verlor.

Der Safari-Browser für Windows kann hier in der neuen Version leider keine Punkte gut machen und bildet weiterhin das Schlusslicht, knapp hinter dem InternetExplorer, bei dem auch die Entwickler-Vorschau des IE 10 keine deutliche Besserung ankündigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.