71% der deutschen Blogger verdienen Geld

Ende Juni hat Rankseller (ein Online-Marktplatz auf dem Werbetreibende mit Bloggern zusammengeführt werden) die Ergebnisse einer Umfrage mit 2.344 Bloggern veröffentlicht. Laut Anbieter sind die Ergebnisse repräsentativ, obwohl 48.000 Kontakte angeschrieben und befragt wurden. Bei den 48.000 Kontakten war ich übrigens nicht dabei 😉 Ihr vielleicht?

Wie viele Blogs werden betreut, wie oft wird geblogged?

  • Bei den Ergebnissen gaben etwa ein Drittel an, nur einen Blog zu betreuen, 35,3 Prozent der Befragten betreuen zwei bis drei und ganze 21 Prozent bloggen sogar regelmäßig auf bis zu 5 Blogs.
  • Jeden Monat werden 5 bis 10 Artikel erstellt, zumindest bei einem Viertel der Befragten.
  • Zu den beliebtesten Themen gehören „Heim und Garten“ (7 Prozent), „Erotik und Liebe“ (6,4 Prozent) sowie „Gesundheit und Ernährung“ mit 5,6 Prozent. -> Echt jetzt?

Geld verdienen und Marketing

  • 38,2 Prozent hätten von Anfang an beabsichtigt, mit dem Blog Geld zu verdienen. Bei 63,5 Prozent liegt der monatliche Verdienst zwar unter 300 EUR, aber 13 Prozent verdienen sogar über 1.000 EUR.
  • Den meisten geht es jedoch darum, sich mit Themen beschäftigen zu können, bei denen sie sich auskennen und die sie interessieren. So gaben 72 Prozent an, für Ihr Hobby zu bloggen.
  • Beim Marketing setzt der Großteil natürlich auf verschiedene Social-Media-Kanäle und man interessiert sich auch für SEO und ist potentiellen Kooperationspartner nicht abgeneigt.

Sonstiges

Obwohl die Einnahmen doch recht hoch sind, wird für den Blog kaum Geld ausgegeben. Über die Hälfte (51,3 Prozent) geben monatlich unter 20 EUR für ihren Blog aus und 21 Prozent investieren 20 bis 50 EUR. -> Dank blogger.com von Google oder wordpress.com von WordPress, ist natürlich eine eigene Hostingumgebung nicht erforderlich und kleine Blogs benötigen auch kaum teure Webhosting-Pakete. Daher verwundert mich etwas der überrascht klingende Unterton in dem Beitrag zu den Ergebnissen der Studie.

67,2 Prozent der Teilnehmer waren männlich, 32,8 Prozent weiblich. Weitere Einblicke in die ermittelten Zahlen, Daten und Fakten rund um die befragten deutschen Blogger findet ihr auf der Infografik der Umfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.