Browserbenchmark Mai 2012

Der Mai begann direkt wieder mit einem bzw. zwei Updates für den Safari am 09.05.2012, der seine Version damit auf 5.1.7 hob. Diese Version beinhaltetel laut Apple Verbesserungen im Hinblick auf Leistung, Stabilität, Kompatibilität, und Sicherheit.
Zu den Änderungen gehört beispielsweise, dass veraltete Flash-Player-Versionen ab sofort im Safari automatisch deaktiviert werden und der Web-Browser die Möglichkeit bietet, eine aktuelle Version des Plugins herunterzuladen. Auch wurde die Reaktionsfähigkeit verbessert, sobald nur noch wenig freier Systemspeicher vorhanden ist. Eine Liste und weitere Informationen zu den Updates findet Ihr unter http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

Beim Peacekeeper-Benchmark von Futuremark landet der aktuelle Safari für Windows nun unter dem Interent Explorer 9 und man kann hier wirklich langsam sagen, dass der Safari unter Windows einfach keine Alternative mehr ist.

Am 10.05.2012 folgte dann direkt eine aktualisierte Version des Opera auf 11.64 nach, der im Benchmark seinen Platz hinter Googles Chrome verteidigt und zu seinem Vorgänger einige Punkte gut macht. Zu den Neuerungen der Version zählen ebenfalls einige Verbesserungen der Stabilität und es wurden Fehler behoben, die zur Problemen auf einigen Seiten mit aktivem SSL führten. Hinzu kamen allgemeine Fehlerbehebungen und Sicherheitsfixe, deren Details sich hier finden: http://www.opera.com/docs/changelogs/windows/1164/

Den Abschluss bei den Updates machte Google mit seinem Chrome 19, der pünktlich – und wie im letzten Beitrag vermutet – Mitte Mai am 15.05.2012 erschien. Neben dem Schließen einiger Sicherheitslücken wurde die Synchronisierung massiv erweitert, so dass nun auch geöffnete Tabs, Lesezeichen, Apps, Erweiterungen, Themes, Einstellungen und der Browser-Verlauf auf andere Geräte übertragen werden kann.

Bei den Ergebnisse des Benchmarks kann sich Chrome 19 weiterhin behaupten und den ersten Platz verteidigen. Von der Beta zur Stable-Version gab es einen kleinen Einbruch, die aktuelle Betaversion der 20er-Version setzt sich aber wieder klar nach vorne hin ab.

Für den Firefox gab es keine Veränderung, die letzte Betaversion für die Version 13 macht ebenfalls wenig Hoffnung, dass es Mozilla schafft, aus dem Mittelfeld nach oben auszubrechen.

Peacekeeper Benchmark Mai2012

Peacekeeper 05-2012 - größere Werte sind besser

Für die Testläufe in der zweiten Benchmarksoftware „Kraken-Benchmark von Mozilla” in der Version 1.1 gab es keine Ausbrecher oder große Veränderungen. Alle Browser konnten sich mit den aktualisierten Versionen zum Vorgänger verbessern und Chrome 19 führt auch hier auf Rang 1. Lediglich die neue Beta verliert minimal, was sich aber bis zur Stable sicher noch ändern wird.
Jedoch wird irgendwann die Untergrenze erreicht sein und die Abweichungen sich entweder nur noch im ein- bis zweistelligen Bereich befinden oder aber es gibt eine neue Version des „Kraken“ mit neuen Auswertungen.

Kraken Benchmark Mai 2012

Kraken 1.1 Mai 2012 - kleinere Werte sind besser

Die jeweils aktuellen Stable-Version werden in grüner Farbe dargestellt, Beta- und Vorabversionen wurden weniger stark eingefärbt.

Die Ergebnisse des vorangegangenen Benchmarks aus April findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.